Startseite Lebenslauf Novene Bücher Wissenswertes Aktuelles Kontakt
© alois-schmid-mindelheim.de - Impressum
Intention Lieber Beter, wenn du dich nun mit dieser Novene an den dreifaltigen Gott wendest und in deinen Anliegen betest, so bitte auch um die Eröffnung des Seligsprechungsprozesses von Alois Schmid, wenn es Gottes Willen entspricht, und bete auch für all jene Menschen, die dasselbe oder ein ähnliches Anliegen haben wie du, so wird Gott dich leichter und lieber erhören.  
Gebetserhörungen Zur Kontaktaufnahme mit dem Freundeskreis von Alois Schmid oder bei Gebetserhörungen wird gebeten, sich mit dem Katholischen Pfarramt St. Stephan Pfarrstraße 1 87719 Mindelheim Telefon: 08261/7628-10 mindelheim@bistum-augsburg.de in Verbindung zu setzen.  
Gebet um die Seligsprechung von Alois Schmid Allmächtiger und barmherziger Gott und Vater, durch deine Gnade hast du Alois Schmid Anteil am Sieg deines Sohnes geschenkt. Durch seine Charismen, durch sein Gebet und Opfer hat er der Kirche gedient. Du hast ihn dazu berufen, in schwerer Zeit Zeugnis für die Wahrheit abzulegen und den Menschen das Heil, das im Namen deines Sohnes uns gegeben ist, zu verkünden. Wir bitten dich: Lass, wenn es dein Wille ist, Alois Schmid zur Ehre der Altäre erhoben werden - dir zum Ruhm und der Kirche zum Segen. Darum bitten wir dich durch Jesus Christus, deinen Sohn, der mit dir in der Einheit des Heiligen Geistes lebt und herrscht in alle Ewigkeit. Amen.    
Novene

Novene zum dreifaltigen Gott

- im Geist des Alois Schmid -

genannt der Schmid von Mindelheim

Der Dienst an Gott und den Menschen

Alois Schmid wurde am 20. November 1894 in der Gemeinde Rechtis im Oberallgäu als 12. von 15  Kindern seiner Eltern Agnes und Martin Schmid geboren. Früh arbeitete er im landwirtschaftlichen  Betrieb der Eltern mit. Bei Beginn des Ersten Weltkriegs wurde er zum Kriegsdienst eingezogen.  Während des Kriegs erlitt er eine Schulter- und Armverletzung, die ihm jahrelang Beschwerden  bereitete. Im Januar 1919 kehrte Alois Schmid als 25-Jähriger nach Hause zurück. Anschließend ging  er sieben Jahre als Stallschweizer (Bauernknecht, der fürs Melken und die Versorgung des Viehs  zuständig ist) in Dienst bei verschiedenen Bauern. Bereits in dieser Zeit zeichnete sich bei ihm eine von  Gott geschenkte Heilungsgabe durch das Segnen, genährt von einem tiefen religiösen Leben, ab.   Am 1. Oktober 1926 zog er nach Mindelheim und begann in einer Dachkammer seine Tätigkeit als  Heilpraktiker. Die Besucherzahl nahm zu, so dass er am 5. Februar 1930 in Mindelheim ein kleines  Haus erwarb. Sein Leben war fortan von langen Arbeitstagen für die hilfesuchenden Patienten in  Zusammenarbeit mit Priestern im Segnungs- und Heilungsdienst sowie einem intensiven Gebetsleben  geprägt. Am 16. Juni 1940 verstarb Alois Schmid, nachdem er Gott sein Leben als Opfer für die  Gesundung eines befreundeten Priesters angeboten hatte. 

Alois Schmids geistlicher Weg

Pater Frumentius Renner OSB, der Alois Schmid noch persönlich kannte, schreibt über dessen innere geistliche Entwicklung (1 vgl. Impressum):   Mit Zagen, mit der Zurückhaltung der Ehrfurcht und mit dem Bewusstsein der gezogenen Grenzen  wage ich es, dem Geheimnis des inneren Lebens des Alois Schmid zu nahen. Von vornherein sei das  Maß aufgezeigt: das Letzte bleibt Geheimnis.  All dessen muss man sich bewusst sein, wenn man  daran geht, die wahrnehmbaren Konturen des geistigen Charakterbildes dieses einzigartigen Mannes  aus seiner Lebensgeschichte herauszulösen. Dem Schulbuben Alois Schmid kam zugute, dass er in seinem Heimatpfarrer, Lorenz Weizenegger,  einen vortrefflichen Lehrer in die Welt des Religiösen fand. Nicht zu übersehen ist, dass schon von der  Familie her ein gediegener Grund gelegt worden war. Schon vor Generationen müssen gewisse  Gnaden vorbereitet gewesen sein, wie solches ja oft im Leben von Gottesfreunden geschieht. In den  Jahren der Reifung hat den jungen Mann ein spezieller Anruf Gottes getroffen und die Richtung seines  Lebens bestimmt. Ein intensives religiöses Leben, genährt von Gebet und häufigem  Sakramentenempfang, tat ein Weiteres auf der Grundlage einer bodenständig-familiären Grundhaltung,  die zu jedem Einsatz bereit war, wenn dies nötig war. So wurde Alois Schmid zum Mann des  felsenfesten Glaubens, der befähigt war, konsequent aus der bewussten Verbindung mit Gott zu wirken  - ähnlich einem Nikolaus Wolf von Rippertschwand in der Schweiz. Vielleicht rühren wir an die verborgenste Wurzel, wenn wir der Meinung Ausdruck geben, Alois Schmid  seien Erkenntnisse von Urgeheimnissen der Schöpfung und ihrer Ordnung eigen gewesen, ebenso eine  Kenntnis der innersten Zustände der Seelen, auch nach deren Tod. Nicht zuletzt schaute er das Wirken Satans und seiner bösen Engel sowie die Stufen des Wirkens der guten Engel. Vor der Welt galt Alois Schmid als Gesundbeter, als ein mit magnetischen Kräften ausgestatteter Heiler. Welch eine Verkennung! Die Heilungen, die auf sein Gebet hin geschahen, gingen von einer  übernatürlichen Quelle aus, von der Macht Jesu. Wissend um die Gottesordnung, gebrauchte er auch die Heilkräfte, welche die Naturheilkunde bot. Wo  Alois Schmid die ihm gesteckten Grenzen sah, verwies er auf den Arzt, zumal auf den Chirurgen. Wenn  es aber eindeutig um Sühne ging, da sah er sich gefordert, und wo er gefordert war, da handelte er im  Namen Jesu, auch bei sonstigen Gelegenheiten (aus: „Alois Schmid - genannt der Schmid von  Mindelheim; weitere Zitate sind kursiv gedruckt, 1 vgl. Impressum) 
zur Novene Novene